Was Sie bei mir bekommen:

Ich möchte, dass Sie aus meiner Beratung herausgehen und denken:
„Hey! Diesen Weg kann ich gehen. Der passt zu mir!”

Ich setze auf Perspektivwechsel, Kreativität und Ihr Wissen über sich selbst. Schablonen-Lösungen werden Ihnen bei mir nicht vorgesetzt. Mir ist wichtig, dass wir Ihre ganz persönliche Lösung finden. Dabei suchen wir gemeinsam nach einem konkreten und greifbaren Weg, den Sie gern und ohne Widerstand gehen können.

Wie ich zur systemischen Beraterin wurde:

Als ich im Rahmen meines Studium das erste mal der Systemtheorie (damals von Niklas Luhmann) begenet bin, hat Sie mich sofort fasziniert. Die mir völlig neuen Erklärungsmodelle (aus dem Psychologie-Stuidum kannte ich nur die „Klassiker”, wie Verhaltenstherapie und Psychoanalyse) für jegliche Art von Krisen, Konflikten und „psychischen Erkrankungen” hat mich zuerst verwirrt, dann begeistert und dann schließlich überzeugt.

Ich bewarb mich um ein Weiterbildungsstipendium für Studenten, hatte Glück und machte meine erste systemische Weiterbildung zum Lerncoach noch während des Studiums. Nach dem Studium setzte ich die „große” Weiterbildung zum systemsichen Berater oben drauf.

Die praktische Arbeit mit systemischen Methoden tat ihr Übriges: Sie half den Hilfesuchenden. Also blieb ich am Ball. Und so habe ich nun das große Glück, jeden Tag etwas tun zu können, für das ich brenne.

Und zu guter Letzt ein paar Eckdaten über mich:

Systemische Beraterin: Annika Felber
Annika Felber 
(Päd., Master)
  • 1982 in Eutin geboren, verheiratet (geb. Stender), seit 2005 in Kiel
  • Sozialpädagogische Assistentin
  • Studium der Psychologie und der Pädagogik
  • Bachelor- und Masterarbeit mit Schwerpunkt Systemtheorie
  • Weiterbildung zum Lerncoach (Hameyer Systemberatung, CAU Kiel)
  • Weiterbildung zur systemischen Beraterin (DGsP – Deutsche Gesellschaft für systemische Pädagogik)
  • Berufserfahrung in verschiedenen pädagogischen bzw. beraterischen Kontexten; zuletzt als Honorarkraft im Projekt „Intensivberatung Arbeitssuchender”
  • Mitglied in der DGSF (Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.)
  • seit 2019 freiberuflich tätig

Wenn Sie noch mehr über mich und meine Qualifikationen erfahren möchten, können Sie sich auch meine Zertifikate anschauen. Wenn Sie sich für meinen theoretischen Hintergrund interessieren, werfen Sie doch gern einen Blick in meine Abschlussarbeiten:

Mein Weg © Pexels auf Pixabay; Weg Strand © Free-Photos auf Pixabay