Für wen eignet sich (m)eine Beratung?

Meine Beratung richtet sich an all jene, die in schwierigen Lebensphasen bzw. (akuten) privaten oder beruflichen Krisen Hilfe benötigen. Ich unterstütze und begleite Einzelpersonen ebenso wie Paare und Familien. Wesentliche Unterschiede und mögliche Vorteile gegenüber einer kassenfianzierten Therapie können Sie bei Interesse unter folgendem Link nachlesen: Vorteile systemsicher Beratung.

Meine Herangehensweise zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass ich Methoden verwende, die die Struktur eines Problems mehr in den Blick nehmen als den Inhalt. Das bedeutet für Sie: Mein Beratungsangebot ist weitgefächert und Sie können sich mit ganz unterschiedlichen Anliegen, Problemen und Wünschen an mich wenden. Hierzu könnten z.B. zählen:

  • Burn-Out
  • Hilfestellung im Umgang mit eigenen „psychischen Erkrankungen“ und „Erkrankungen“ des Partners oder eines anderen Familienmitglieds
  • Biografiearbeit
  • Erziehungsfragen
  • Entlastung im Umgang mit sog. „verhaltensauffälligen“ Kindern
  • Liebeskummer
  • Unterstützung in Trennungs- und Scheidungsprozessen
  • Studienabbruch
  • berufliche Neuorientierung
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  • Lernunlust und/oder Prüfungs- und Versagensangst
  • Konfikte in Paarbeziehungen und (Patchwork-)Familien

Sie sind sich (noch) unsicher, ob sich eine systemische Beratung in Ihrem Fall anbietet? Möglicherweise könnte für Sie auch eher ein Lerncoaching in Frage kommen? Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt mit mir auf. Ich nehme mir sehr gern Zeit für Sie und wir schauen gemeinsam, ob und wie ich Ihnen helfen kann.

„Holding a lizard“ © Amy Humphries (weitere Information s. Impressum)/ „Genogramm der Familie Freud“ © Von Schlippe, Schweitzer, 2007, S. 131 (weitere Informationen s. Impressum)